Skip to main content

Edison GV

Edison

Hengst, Braun, Westfale, *2018
Züchter: Gestüt Vorwerk

Eichendorff Ehrentusch Ehrensold
St.Pr.St. Rheinfee
Florence Ferragamo
St.Pr.St. Florabelle
Verb.Pr.St. O La La DE 433332560507 Sandro Hit Sandro Song
El.St. Loretta
Orchidee DE 343431249299 Ferro
St.Pr.St. Reine Freude DE 343430520296

Gleich seinen ersten Start in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M münzte Edison GV 2024 in einen Sieg um. Er erhielt gleichmäßig hohe Noten für die Einzelmerkmale und lag mit gesamt 8,2 deutlich vor der Konkurrenz. Im Sattel von Edison GV saß Yvonne Kläne.

Mit stolzen 20 Jahren stellte "Edi" jetzt sein erstes Fohlen: ein überaus charmanter kleiner Hengst, dem wir den "leuchtenden" Namen Edison gegeben haben.

Nach seiner Karriere im internationalen Topsport mit Victoria Max-Theurer startete Eichendorff seine zweite Karriere in der Zucht spät. Gekört worden war er Zehnjährig in Westfalen. Eichendorff ist einer von sechs gekörten Brüdern, er ist der Halbbruder zu unserem Moliere, Vollbruder zu Estobar NRW/Hubertus Schmidt und Ehrendorf/Alizee Froment/FRA, sowie Halbbruder zu Discover/Benjamin Werndl und Triple Crown.

Die Mutter Verb.Pr.St. O La La siegte in Dressurpferdeprüfungen.

Die Großmutter Orchidee steht in Frankreich in der Zucht. Sie ist die Halbschwester zu dem gekörten Hengst Fidertanz (v. Fidermark), dieser war dreijährig Vize-Bundeschampion, ging im Sport erfolgreich bis Grand Prix und ist Vater zu über 50 gekörten Söhnen.

Aus der Urgroßmutter St.Pr.St. Reine Freude auch noch das Grand Prix-Pferd San Ravallo (v. San Amour I).

Hannoveraner Stamm der Jucking, hieraus auch die gekörten Hengste Disconto (v. Diamantino), Fanconi (v. Fuchsberger), Frederiko (v. Furioso II), Paradiso (v. Pilot), Chirivell (v. Calato), La Calido (v. Lord Lancer), Quite Calido (v. Quite Capitol), Buster Moon (v. Blockbuster), Quanticus (v. Quaterback) und Bel Amour (v. Belantis).