Skip to main content

Topas Birkhof's FBW

Hengst, Braun, Württemberger Warmblut, *2011
Züchter: ZG Martin u. Simone Meder
Stockmaß: 169 cm
Körung: 2014

Topas
Totilas Gribaldi Kostolany
El.St. Gondola II
Lominka Glendale
Elsa
Fatima Sandro Hit Sandro Song
El.St. Loretta
Fanessa Classiker
Fantastica

Birkhof's Topas FBW aus der Zucht von Simone und Martin Meder startete seine Karriere auf dem Gestüt Birkhof im baden-württembergischen Donzdorf. Zunächst ritt ihn Nicola Haug (die auch Gestüt Vorwerks Pathetique zu ersten Turnieren begleitete, inklusive des Sieges im Süddeutschem Championat). Fünfjährig übernahm Nicole Casper die weitere Ausbildung von Birkhof's Topas FBW. Sechs- und siebenjährig gewannen die beiden das Schwarz-Goldene Band beim Landeschampionat und waren 2017 zudem im Finale beim Bundeschampionat. 2018 siegte Birkhof's Topas FBW serienweise in S-Dressuren und verbuchte 2019 achtjährig bereits Siege auf S3*-Niveau. Ein besonderer Erfolg! Er war damals der erste in Deutschland registrierte Totilas-Sohn mit Siegen auf 3*-Niveau. 2021 debütierte Birkhof's Topas FBW unter Nicole Casper in der internationalen Grand Prix-Klasse und belegte die Plätze zwei und vier mit 73,809 und 72,674 Prozent in der Special-Tour von Achleiten/AUT.

Die weitere sportliche Förderung von Birkhof's Topas FBW wird die EM-Fünfte, WM-Sechste und Olympia-13. Victoria Max-Theurer übernehmen, die dabei in bewährter Manier von ihrer Trainerin, der sechsfachen Olympia-Siegerin und amtierenden Weltranglisten-Ersten Isabell Werth unterstützt wird.

Birkhof's Topas FBW hat mit dem Jahrhunderthengst Totilas einen ganz besonderen Vater. Auf der Mutterseite steht der berühmte Vornholzer Stamm der Kebandina, auch bekannt als Stamm der Finnländerin, dem Spitzen-Dressurhengste wie Don Schufro, Cappucino, Don Primero, Veneziano, Zatchmo und Lord Leopold, sowie die Oldenburger Siegerstute Fabina entsprungen sind.

Auch Topas Halbbruder Lord Leopold (v. Lord Sinclair I) geht bereits erfolgreich unter dem Sattel von Victoria Max-Theurer und mit Cherubin (v. Charmeur) wurde 2018 der dritte Sohn der Fatima gekört. Fatima selber ging mit ihrer Züchterin erfolgreich in Reit- und Dressurpferdeprüfungen. Ihre Tochter Sezua (v. Sezuan) gewann dreijährig das Württemberger Reitpferdechampionat, weitere Nachkommen gehen im Sport erfolgreich bis Klasse M.

Im Pedigree folgen Sandro Hit, Classiker und Donnerhall.

Die Großmutter Fanessa brachte den Grand Prix-Sieger Sir Oliver (v. Sir Oldenburg).

Die dritte Mutter Fantastica ist Mutter zu den Hengsten Classico (v. Classiker), der unter seinem Sportnamen Capuccino mit Karin Rehbein internationale Erfolge sammelte, und Sunny-Boy (v. Sandro Hit).

Aus der vierten Mutter Fiesta stammt Don Schufro (v. Donnerhall), der mit Andreas Helgstrand/DEN 2008 Teambronze bei den Olympischen Spielen in Hongkong/HKG gewann.