Skip to main content

Feuer und Flamme

Feuer und Flamme

Stute, Braun, Oldenburger (OLD), *2010
Züchter: Wilhelm Middelbeck

Florencio I Florestan I Fidelio
St.Pr.St. Raute
Walessa Weltmeyer
Pirelli
Sherry DE 333330513197 Sion Sultan
Tarantella
Alina DE 333330511988 Manstein
Atlanta DE 361610542175

Stutenstamm des Sterntaler UNICEF

Vater Florencio I war Vize-Bundeschampion und zweifacher Dressurpferde-Weltmeister und international in der kleinen Tour siegreich. 2004 erhielt er die Oldenburger Hauptprämie dressurbetont. Rund 50 Söhne erhielten die Zuchtzulassung darunter Stefan Lehfellners/AUT Grand Prix-Partner Fackeltanz OLD.

Die Mutter Sherry von Sion ist keine Geringere als die Vollschwester zu Sterntaler Unicef, der unter Ann-Kathrin Linsenhoff 2005 Mannschaftsgold bei den Europameisterschaften gewann und später Matthias-Alexander Rath den Weg in den Grand Prix-Sport ebnete. Das Paar krönte seine gemeimsamen Erfolge mit dem deutschen Meistertitel und der Bronze-Medaille bei den Europameisterschaften. Der zweite Vollbruder Shakiro siegte in der internationalen Kleinen Tour, die Vollschwester Asionela ist Mutter zu dem Grand Prix-Sieger Der Stern OLD (v. Dormello)/Isabell Werth und der Halbbruder Notre Charmeur (v. Noble Roi xx) platzierte sich in M-Springen.

An dritter und vierter Stelle im Pedigree folgen die Vererber Manstein und Adlersturm.

Die Urgroßmutter Atlanta brachte den Hengst Grand Canyon (v. Grannus).

Aus dem Hannoveraner Stamm der Oboe auch die gekörten Hengste Don Lorean (v. Don Larino), der 2016 mit Yuko Kitai/JPN an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro/BRA teilnahm, Don Diamo (v. Don Larino) und Flashback (v. Flavio). Neben vielen weiteren Sportpferden in Springen- und Dressur aus dem Stamm auch die Grand Prix-Pferde Desperado (v. Dressage Royal)/Carola Koppelmann, Denaro (v. Don Larino), Belladonna (v. Don Larino) und Dream Box (v. Dressage Royal).

  • Rock on Fire
    2015
    v. Rock Forever I
  • David Joseph Beckham
    2017
    v. Dimitroff
    Dressur: DPF A
  • N.N. v. San Francisco OLD
    2018
    v. San Francisco
  • Vergissmeinnicht
    2020
    v. Vitalis