Partner | Stellenmarkt | Kontakt  | Anfahrt

Pedigree

Fackeltanz OLD
Florencio I
St.Pr.St. Fackese
Florestan I
Walessa
Feinbrand
St.Pr.St. Falarina
St.Pr./El.St. Weinrubina
Rohdiamant
Verb.Pr.St. Weinlese
Rubinstein
El.St. Elektia V
Traumdeuter/T.
St.Pr.St. Weinlady

Die Mutter St.Pr./El.St. Weinrubina, auch Wiener Mädl genannt, brachte

- Augustin OLD (v. August der Starke), der mit seiner Reiterin Victoria Max-Theurer 2008 den Burg-Pokal gewann und 2009 bei der EM in Windsor/GBR Platz fünf belegte-Gewinner und EM-Fünften Augustin OLD unter Victoria Max-Theurer

- Augustina (v. August der Starke), die die Staatsprämie erhielt und ebenfalls auf gestüt Vorwerk in der Zucht steht

- Sevilla MT OLD (v. Sandro Hit), die 2006 2. Reservesiegerin der Oldenburger Elite-Stutenschau in Rastede wurde, sich 2009 unter Victoria Max-Theurer mit 8,6 für das Dressurpferde-Bundeschampionat qualifizierte und Seriensiege in M-Dressuren verbucht

- St.Pr.A. Siena (v. Sandro Hit), die unter Kira Wulferding bereits Siege in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A erreichte

Der Vater Rohdiamant steht für züchterische und sportliche Höchstleistungen. Die Mutter Verb.Pr.St. Weinlese brachte den gekörten Real Dream (v. Rubinstein) und das M-Dressurpferd Royal Chocolate (v. Sion). In dritter und vierter Generation stehen mit dem Trakehner Traumdeuter und dem Oldenburger Hauptprämiensiegerhengst Figaro weitere Leistungsträger. Die Urgroßmutter St.Pr.St. Weinlady brachte den gekörten Cubaner (v. Castro) und die zwei St.Pr.St. Weingold und Weinlady II (beide v. Don Gregory).



Pedigree

Fackeltanz OLD
Florencio I
St.Pr.St. Fackese
Florestan I
Walessa
Feinbrand
St.Pr.St. Falarina
Rubiette
Rubinstein
Sasja
Rosenkavalier
Antine
Lagano
Bella

Die Mutter Rubiette brachte

- D & G (v. Don Gregory), die 2006 in Vechta mit der Verbandsprämie ausgezeichnet wurde und ebenfalls in der Zucht steht

- Excalibur MT (v. Ex Libris), der international mit Charlott Dobretsberger/AUT höchst erfolgreich in Vielseitigkeitsprüfungen an den Start geht. Zuletzt siegte das Paar in der CIC**-Prüfung von Kreuth und nahm an der EM der Jungen Reiter im belgischen Waregem teil.

Der Vater Rubinstein stand selbst mit seiner Ausbilderin Martina Hannöver-Sternberg im Olympia-Kader und drückte der Dressurpferdezucht nachhaltig seinen Stempel auf. Über Lagano, Mangon und Fandango folgen im Pedigree der dänisch gezogenen Rubiette bedeutende Holsteiner Beschäler. Aus dem Mutterstamm kommt auch Liechtenstein, mit dem Elisabeth Max-Theurer bei ihren dritten Olympischen Spielen 1992 in Barcelona/ESP Achte im Dressurfinale wurde und zwei Jahre später in der Einzelwertung der Weltreiterspiele von Den Haag/NED Rang zwölf belegte.



Pedigree

Fackeltanz OLD
Florencio I
St.Pr.St. Fackese
Florestan I
Walessa
Feinbrand
St.Pr.St. Falarina
Renaissance M
Rohdiamant
Farce
Rubinstein
El.St. Elektia V
Florestan I
Franca

Die Mutter St.Pr.St. Royal Olympia, im Zuchtbuch unter dem Namen Renaissance M eingetragen, firmierte 2001 als Oldenburger Reservesiegerstute und platzierte sich in Reitpferdeprüfungen. Sie brachte

- Santorin MT OLD (v. Sandro Hit), der dreijährig unter Helen Langehanenberg beim Oldenburger Landeschampionat Rang drei und beim Bundeschampionat Platz fünf belegte. Vierjährig kamen abermals Bronze in Rastede und Platz sieben in Warendorf hinzu.

Der Vater Rohdiamant war Siegerhengst, Hauptprämiensieger, Bundeschampion und unter Lisa M. Wilcox/USA in internationalen Grand Prix-Prüfungen siegreich. Die Mutter Farce, selbst Bronzegewinnerin beim Reitpferde-Bundeschampionat, brachte die gekörten Vollbrüder Robbie Williams und Royal Olymp (v. Rohdiamant), von denen letzterer Auktionspreisspitze in Vechta war und unter Ronald Lüders Erfolge bis Inter I verbuchte. Die Großmutter Franca ging selbst bis L-Springen. Aus der Urgroßmutter Penny stammen fünf Sportpferde.



Pedigree

Rosandro
Rosario
Saniza
Rubinstein
St.Pr.St. Elfenlicht
Sandro Hit
Eniza
St.Pr.St. Weltmaus
Weltmeyer
St.Pr.St. Donna Bella
World Cup I
St.Pr.St. Anka
Donnerhall
St.Pr.St. Pikantje

Die Mutter St.Pr.St. Weltmaus führte dreijährig bereits ein Fohlen von Argentinus. Anschließend ging sie im Sport, siegte in A- und L-Dressuren und ist ausgebildet bis zur schweren Klasse. 2008 und 2009 brachte sie jeweils ein Stutfohlen aus der Anpaarung mit Rosandro.

Die Mutter St.Pr.St. Bella Donna brachte in Anpaarung mit Weltmeyer die beiden gekörten Vollbrüder Weltregent H, mit Britta Baumgart bis Inter I siegreich, und Weltroyal, unter Hannes Baumgart in Dressurpferdeprüfungen vorne platziert. Die Großmutter St.Pr.St. Pikantje siegte 1981 unter Reinhard Baumgart im Reitpferdeklassement beim Bundeschampionat in München. Sie brachte den gekörten Picasso (v. Wandersmann xx) und die drei St.Pr.Stuten Alikantje (v. Alabaster), Wicarda (v. Weltmeyer) und Wariante (v. Wandersmann xx). Aus der Urgroßmutter St.Pr.St. Lombardei stammen der gekörte Marcuzzi (v. Matcho AA; M-Spr.) und die zwei S-Springpferde Pikobello und Pikata (beide v. Pik Bube I).