Partner | Stellenmarkt | Kontakt  | Anfahrt

News

Redefin: Doppelsieg für Fürst Khevenhüller
Montag 07. Mai 2012
Fürst Khevenhüller gewann mit 70,70 Prozent zunächst den Grand Prix und anschließend mit 76,08 Prozent die Kür in Redefin.

Im Sattel saß seine Ausbilderin Helen Langehanenberg.

Fackeltanz OLD absolvierte die Einlaufprüfung zur Qualifikation des Nürnberger Burg-Pokals in Redefin unter Dorothee Schneider mit 66,58 Prozent an sechster Stelle liegend. In der Qualifikation belegte das Paar mit 67,09 Prozent Rang vier.


Fürst Khevenhüller. Foto: Becker