Partner | Stellenmarkt | Kontakt  | Anfahrt

News

Konsulentin für das Oö. Sportwesen
Mittwoch 28. Juli 2010
Am 1. August jährt sich der Olympiasieg von Sissy Max-Theurer mit ihrem unvergessenen Schimmel Mon Cherie bereits zum 30. Mal.

Bis heute ist sie außerdem als BFV-Präsidentin aktiv tätig. Für Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer (re.) und Sport-Landesrat Viktor Sigl (li.) Anlass, mit ihr noch einmal ihren historischen Sieg zu feiern und ihr den Titel Konsulentin für das Oöberösterreichische (Oö.) Sportwesen zu verleihen.

"Unsere Sissy hat sich mit ihrem Olympiasieg ganz groß in das offizielle Buch der Sportgeschichte unseres Bundeslandes eingetragen. Sie ist ein großes Vorbild für uns alle, in ihrem Engagement für die Gemeinschaft und den Sport", so Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Sport-Landesrat Viktor Sigl: "Sissy Max-Theurer hat nicht nur mit ihrem historischen Erfolg vor 30 Jahren maßgeblich zu einem vorzüglichen Ruf von Oberösterreich als Sportland in aller Welt beigetragen, sondern ist bis heute österreichweit engagiert und eine Koryphäe auf dem Gebiet des Reitsports. Sie ist eines der Aushängeschilder des Sportlands Oberösterreichs."

 


Foto: Kraml